Ihr persönlicher Gesundheits-Check-up

Der Kompakt-Check:

 

  1. Das Anfangsgespräch, Anamneseerhebung und eine umfassende körperliche Untersuchung.
  2. Für eine erste Einschätzung nehmen wie Ihnen zunächst Blut ab, um ein umfangreiches Labor zu erstellen.
  3. Blutdruck und Elektrokardiogramm geben Auskunft über die Herzfunktion.
  4. Ein Hämocult-Test auf Blut im Stuhl liefert Erkenntnisse über einen möglichen Dickdarmtumor.
  5. Urinuntersuchung auf Blut und Eiweiß.
  6. Abschlussgespräch mit Befundbesprechung und Empfehlungen zu notwendigen weiteren diagnostischen Maßnahmen und Lebenstil.

 

 

 

Der Rund-um-Check:

 

  1. Genereller Teil: Der Check beinhaltet ein ausführliches Anfangsgespräch, Anamneseerhebung und eine umfassende körperliche Untersuchung mit Bestimmung von Körpergewicht, Größe, BIA-Messung (Körperfettbestimmung) und Adipositas-Typisierung
  2. Laborbestimmungen
  3. Herz-Kreislauf-Erkrankungen: EKG, Belastungs-EKG, Farbultraschalluntersuchung des Herzens, Farbultraschalluntersuchung der Halsschlagader
  4. Atemwege/Lunge: Spirometrie (Lungenfunktion)
  5. Magen-Darm-Trakt: Stuhltest auf Blutspuren, Ultraschall des Bauches, endoskopische Untersuchungen nach Wunsch bzw. Bedarf
  6. Nierenerkrankungen: Ultraschall der Nieren, Blut- und Urinuntersuchung
  7. Stoffwechsel: Ultraschall der Schilddrüse, Glucose-Belastungs-Test, Blutuntersuchungen
  8. Abschlussgespräch mit Befundbesprechung und Empfehlungen zu notwendigen weiteren diagnostischen Maßnahmen und Lebensstil

 

 

 

Zusätzliche individuelle Untersuchungen:

 

 

  • Kardiologische Untersuchungen (Langzeit-EKG, 24-Stunden-Blutdruckmessung, Echokardiographie)
  • Angiologische Untersuchungen (Ultraschall der Gefäße)
  • Ernährungscheck
  • LOW DOSE CT der Lunge
  • Virtuelle Koloskopie (Untersuchung des Dickdarms)
  • CT-Untersuchung der Herzkranzgefäße (Koronarangiographie)